Willkommen in der Nephropathologie

Nephropathologische Abteilung

Leiterin:
Prof. Dr. med. Kerstin Amann
Pathologie, Nephropathologie, Uni-Klinikum

Hoch spezialisiert und ausgezeichnet

Erlanger Einrichtungen bilden als "Advanced Training Centres" Ärzte aus ganz Europa aus

Das Pathologische Institut (Direktor: Prof. Dr. Arndt Hartmann) und die Nephropathologische Abteilung (Leiterin: Prof. Dr. Kerstin Amann) des Universitätsklinikums Erlangen wurden jetzt von der European Society of Pathology...

28.12.2015 lesen Sie mehr 
Nephropathologie, Uni-Klinikum

Warum der Mensch sein Herz nicht regenerieren kann

Forscher der Nephropathologie entdecken endogenen Prozess, der die Vermehrung von Herzmuskelzellen kontrolliert

Herzversagen ist weltweit die häufigste Todesursache. Der Hauptgrund dafür ist bekannt: Schäden am menschlichen Herzen verursachen das Absterben von Herzmuskelzellen. Dies führt wiederum zu einer Reduktion der Herzfunktion und...

06.08.2015 lesen Sie mehr 
Nephropathologie, Uni-Klinikum

Aufgabenteilung bei Rezeptoren

Forscher kommen der Wirkungsweise von für Medikamente wichtige Rezeptoren auf die Spur

Fast 60 Prozent der verschreibungspflichtigen Medikamente funktionieren durch Wechselwirkungen mit G-Protein-gekoppelten Rezeptoren (GPCR). Dennoch ist die Art und Weise wie sie wirken für die zweitgrößte Untergruppe, die...

02.01.2014 lesen Sie mehr 
Kinderklinik, Nephropathologie, Uni-Klinikum

Kampf gegen Bluthochdruck und Organschäden

PD Dr. Kerstin Benz erhält Forschungsstipendium der Deutschen Hochdruckliga

Für ihren Forschungsantrag zur "Rolle der Komplementaktivierung in der Pathogenese von Hypertonieentstehung und Nierenschädigung bei reduzierter Nephronenzahl" hat PD Dr. Kerstin Benz, Oberärztin der Kinder- und Jugendklinik...

28.12.2012 lesen Sie mehr 
 
Kontakt

Nephropathologische Abteilung

Krankenhausstr. 8-10
91054 Erlangen

Sekretariat:

Telefon: 09131 85-22605
Fax: 09131 85-22600

Bürozeiten
Bürozeiten
Mo - Do7.30 - 15.30 Uhr
Fr7.30 - 14.30 Uhr

ACHTUNG:
Sa, So und Feiertage keine Probenannahme!  

Zertifizierungen
Logo Top Nationales Krankenhaus Focus Krankenhausvergleich 2016